Trefft bekannte Instagramer und Blogger

Auf der kommenden JAGD & HUND habt Ihr die Möglichkeit, auf bekannte Gesichter der Jagdszene aus Instagram und einschlägigen Blogs sowie Youtube zu treffen. Am Messe-Samstag gibt es in Saal 34 (direkt an der Halle 4 gelegen) den ganzen Tag ein umfangreiches Programm.

Unter anderem trefft Ihr hier auf Mina von Mengden, die Euch etwas über die Bergjagd in Bayern und den Alpen erzählen wird. Das verwundert nicht, lebt sie doch im Voralpenland Bayerns. Mina ist eine leidenschaftliche und vor allem naturbezogene Jägerin und Fischerin. Nicht nur die Natur liegt ihr am Herzen sondern auch der Umgang mit selbiger. Sie selbst kam nicht wie so oft durch die Eltern zum Jagen. „Ich stamme aus einer Familie, die nicht jagt, aber durch meine Mutter, die Tierärztin ist, konnte ich vieles über Tierarten und deren Lebensweise erfahren“, sagt Mina.

Vor drei Jahren stellte sie ihre Ernährung um. „Ökologisch und nachhaltig sollte es sein. In dem Zuge begann ich auch, den Jagd- und Fischereischein zu erwerben und konnte beide auch erfolgreich abschließen“, sagt sie weiter. Durch die Ausbildung lernte Mina ihren Ehemann und seine jagd-passionierte Familie kennen. Seither ist sie täglich mit der Jagd und der Natur konfrontiert und engagiert. Treue Begleiterin: ihre Jagdhündin. „Die Arbeit mit ihr ist eine enorme Bereicherung“, so Mina.

Ihr Mann und sie hegen drei große Jagdreviere in Bayern und in Tirol. Zudem ist sie auchleidenschaftliche Fliegenfischerin und Mitglied in einem Fischereiverein und einem Karpfenangelteam. Neben der Jagdschule ihrer Familie begleitet sie gerne Jungjäger und Jagdschüler auf ihrem Weg zum Jagdschein und teilt ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit ihnen. Im Vordergrund steht dabei die Bergjagd und ihre Tradition.

Davon erzählt sie Euch mehr:
Besonderheiten der Bergjagd – Erlebnisse aus Bayern und Österreich
Am Samstag, 3.2., 17 bis 17.45 Uhr im Saal 34 an Halle 4.

Kommentare (1)

  1. Tolle Idee die Instagrammer live zu sehen.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*